Wo gehen wir hin?

 

Wir haben vorab für euch eine Auswahl an schönen Touren zusammengestellt, aber grundsätzlich ist fast alles möglich.

Solltet ihr einen besonderen Wunsch haben teilt uns diesen bitte mit und wir werden kurzfristig prüfen, ob machbar.

 

Für uns steht immer die Sicherheit an oberster Stelle, auch muss die Tour für die Teilnehmer technisch, gesundheitlich

und konditionell durchführbar sein.

 

 

Gruppengröße?

 

Das ist in erster Linie abhängig von der Art der Wanderung, bei technisch einfachen Wanderungen können wir max. 20 Personen 

mitnehmen, bei anspruchsvolleren Touren im Sommer max. 12 Personen, Wanderungen und Bergtouren können aber auch 

in Kleingruppen (ab 1 Person) durchgeführt werden, ist nur individuell zu vereinbaren.

   

Zustandekommen einer Wanderung?

 

Abgesehen von der Gruppengröße werden Wanderungen bei fast jedem Wetter durchgeführt, extreme Wetterunbilden wie

große Lawinen- oder Vermurungsgefahr, heftige Gewitter, Hochwasser, Bergsturz, Unfall, plötzlicher Herzinfarkt u. ähnliches

können uns natürlich zu Abänderungen oder Abbruch einer Tour zwingen.

 

Schlechtes Wetter allein ist kein Grund eine Tour abzusagen, gerade bei unwirtlichen Bedingungen oder nach einem Gewitter

ergeben sich oft die schönsten Stimmungen, was besonders die Hobbyfotografen unter uns freuen wird.

 

 

Schwierigkeitsbewertungen

 

Infos dazu findet ihr bei den ausgeschriebenen Wanderungen, wir würden euch nur ersuchen hier ehrlich zu euch selbst zu sein, 

wir wollen niemand überfordern und die Wanderung soll auch wirklich Spaß machen. 

Bei der Auswahl der Touren beraten wir euch natürlich gerne.

 

Benötige ich eine Versicherung?

 

Wir empfehlen bei Wanderungen ins Gebirge eine Versicherung abzuschließen, da eine Hubschrauberbergung sehr hohe Kosten 

verursachen kann. Als Mitglied bei einem alpinen Verein oder Förderer der Bergrettung ist man zumeist automatisch versichert.

 

 

Preisgestaltung

 

Die Preise sind bei den jeweiligen (ausgeschriebenen) Touren angeführt und gelten inkl. Mwst. - für die Organisation vor und während

der Tour und die professionelle Tourbegleitung. Der geprüfte Wanderführer ist bestrebt die Tour so angenehm wie möglich zu 

gestalten und steht für alle Anliegen stets zur Verfügung. Die Anreise erfolgt eigenständig, eventuell besteht die Möglichkeit bis zu

4 Teilnehmer (auf eigenes Risiko) mitzunehmen – gegen eine geringe Kostenbeteiligung.

 

 

Jeder Teilnehmer erhält Zugriff auf die Tourbilder, speziell bearbeitete Bilder können auch bestellt werden, es wird hierfür auf diese Fotos

ein Nachlass von 25% gewährt, zusätzlich können auch Bilder aus meinem Fotoarchiv erworben werden, Preise hierfür bitte auf Anfrage.   

                                                          

Verhalten im Gebirge

 

  • wir lärmen nicht – wir wollen die Tierwelt beobachten und nicht, dass das Wild flüchtet,
  • soll aber nicht heissen, dass es nicht lustig zugehen soll
  • wir drehen um, wenn Gefahr in Verzug ist
  • wir helfen uns gegenseitig, sind rücksichtsvoll auch anderen Wanderern gegenüber
  • wir schützen die Natur
  • wir provozieren keine Kühe, Hunde usw. und verhalten uns entsprechend
  • wir nehmen unseren Müll wieder mit ins Tal                       

Welche Ausrüstung ist allgemein erforderlich?

  • passende Schuhe, für Bergwanderungen unbedingt knöchelhohe Schuhe mit guter Profilsohle 
  • sehr gute verstärkte Wandersocken (ganz wichtig!)
  • Wanderstöcke sind immer empfehlenswert, unbedingt notwendig beim Wandern im Winter
  • (bitte keine Nordic Walking Stöcke)
  • winddichte und warme Bekleidung, möglichst wasserdicht
  • eventuell Reservewäsche
  • Mütze, Kopftuch oder Kappe, geeignete Handschuhe
  • Sonnenschutz (gute Brille, Sonnencreme, Lippenschutz)
  • Rucksack, die Größe passend zur geplanten Tour
  • kleines Erste Hilfe Paket
  • persönliche Medikamente
  • Biwaksack (empfehlenswert)
  • Stirnlampe (empfehlenswert)
  • Getränke und Verpflegung
  • Fotoapparat und Zubehör (empfehlenswert)
  • Mobiltelefon (für Notfälle, aufgeladen)

im Winter zusätzlich

  • wasserfeste, warme Schuhe
  • Wanderstöcke mit großen Schneetellern
  • Schneeschuhe
  • LVS Gerät
  • Lawinenschaufel und Sonde (wenn vorhanden)
  • Gamaschen (empfehlenswert)

 

 

Auf Wunsch helfen wir euch gerne beim Kauf oder Auswahl der Produkte, Peter war langjähriger Mitarbeiter 

im Sporthandel und kennt die empfehlenswertesten Anbieter.

Scheuen Sie sich nicht ihn um Rat zu fragen, man kann bei der Ausrüstung sehr leicht viel falsch machen!

                 

Wandern ist Leben! Nimm Dir Zeit für Bewegung in der zauberhaften 

Berglandschaft und entdecke die Wirkung für Geist und Körper!

 

 

Gehen wir gemeinsam für einen Tag oder auch länger  raus in die Natur

   

Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt.

 

Karl-Heinrich-Waggerl